kirschen, wenn der sommer kommt

Die Begegnung mit dem Tod macht uns drastisch bewusst, wie wertvoll doch das Leben ist. Wir vergessen es leider viel zu schnell und viel zu oft.
Der Tod gehört zum Leben, ist Teil des Lebens.
Ohne Grenzen, ohne die definitive Grenze, ohne Tod wäre das Leben nicht Leben.
Diese Erkenntnis hilft mir ein wenig, dem Tod seine absolute Macht zu nehmen. Damit wird der Tod degradiert. Er wird vom Absoluten zu einem Teil.
(Ich gebe aber auch durchaus zu, dass es mir verdammt schwer fällt, im Angesicht eines gewaltsamen und tragischen Todes diese Relativität des Todes zu sehen!!)
Jedenfalls hat der Musiker Nils Koppruch kurz vor seinem plötzlichen Tod (2012) noch ein geniales Lied über den Tod und das Leben gemacht. Neben dem genialen Text und der tollen Musik ist vor allem auch das Video unbedingt sehenswert.

KIRSCHEN (WENN DER SOMMER KOMMT)

Nils Koppruch
„Herein“ steht an der Falltür und „willkommen“, sagt der Hai
Es ist ne sonderbare Welt
Du kannst in goldenen Schuhen durch die Gegend gehen
Und niemand sieht dir zu wenn du hinfällst
 
Du kannst den Horizont in jeder Richtung sehen
Oder suchst den Boden ab nach Geld
Manchmal steckst du fest und glaubst du kommst nie wieder frei
Und manchmal geht der Weg sich wie von selbst
Jeder Tag ruft deinen Namen, ich wünsch Glück an allen Tagen
Nicht’s ist besser als ne Liebe auf der Welt
Kirschen gibt’s an Sommertagen nur solang die Bäume tragen
Und lebend gehen wir nicht mehr aus der Welt
Ich wünsch dir alle Tage das dein Licht hell brennt
Und Einen der dich auffängt wenn du fällst
Im Sommer einen Baum der voller Kirschen hängt
Und einen den du liebst in dieser Welt
Jeder Tag ruft deinen Namen, ich wünsch Glück an allen Tagen
Nicht’s ist besser als ne Liebe auf der Welt
Kirschen gibt’s an Sommertagen nur solang die Bäume tragen
Und lebend gehen wir nicht mehr aus der Welt
In diesem Jahr gibt’s Kirschen wenn der Sommer kommt
Und bis zum Abend scheint die Sonne hell
Ich kämm dir deine Haare unterm Junimond
Du bist geboren in diese Welt
Jeder Tag ruft deinen Namen, ich wünsch Glück an allen Tagen
Nicht’s ist besser als ne Liebe auf der Welt
Kirschen gibt’s an Sommertagen nur solang die Bäume tragen
Und lebend gehen wir nicht mehr aus der Welt