ADVENT

Jetzt beginnt sie also wieder, diese ganz besondere Zeit. Ich finde, eine der schönsten Zeiten des Jahres.

Und, hat sie auch bei dir schon begonnen?
Hast du die Schachteln mit dem Adventsschmuck vom letzten Jahr schon geholt? Steht schon irgendwo sichtbar der Adventskranz?
Solche Zeichen und Bilder, diese Adventsbräuche finde ich ganz wichtig und wertvoll. Sie helfen mir nicht nur, dass eine adventliche Stimmung aufkommt. Sie helfen mir, dass ich auch wirklich in den Advent „hinein komme“, dass ich den Advent erlebe und dass der Advent mit mir etwas macht.

Der Benedikt, der Freiwillige unserer Gemeinde, hat heute Nachmittag mit einigen Frauen aus der Gemeinde einen schönen Adventskranz für die Wohnung gebunden und dekoriert. Mit den vier Kerzen steht er nun auf dem Esszimmertisch und wartet darauf, dass die erste Kerze entzündet wird.
Wir beide, der Benedikt und ich, haben uns auch für die knapp vier Wochen der Adventszeit schon ein paar Kleinigkeiten vorgenommen, die uns vielleicht helfen können, unser Leben wieder viel bewusster, und damit auch intensiver leben zu können.

Ich brauch diese kleinen Rituale, die ganz konkreten, kleinen Dinge. Sie geben meinem Leben Halt und Sinn. Und in Gemeinschaft mit anderen geht’s 10 mal besser.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s